Kurztrips tun der Kreativität gut!

von Dijana Nukic (Kommentare: 0)

Hodorf und Glückstadt

Glück finden - nichts geschieht zufällig

Auch kreative Fische brauchen mal eine kurze Pause. Wo holen sich Fische diese Pausen? Natürlich am Deich, oder am See, oder am Fluss - Wasser ist ein Muss. 

Auf meiner Suche nach dem perfekten „Wochenendausstiegsort“ bin ich die Küste bei google entlang gegangen und habe Glückstadt entdeckt, Unterkünfte eingegeben und bin in einem kleinen Ort namens Hodorf gelandet. 

Der perfekte Platz, dachte ich mir! In Hodorf hat Familie Schäpe ein Haus mit einem anliegendem Campingplatz. Klein, familiär, urgemütlich!!! Wunderbare, herzensgute Menschen, die Ihren Gästen eine tolle Zeit bescheren, ob für eine Nacht oder eine Woche. Jedem Biker oder Camper kann ich das http://www.faehrhaus-hodorf.de/ nur wärmstens ans Herz legen. 

Wie das so ist, wenn man auf der Suche ist und sich aufmacht, irgendwas zu finden, so findet man auf mal neben sich auf dem Campingplatz das „Glückfindermobil“! Das sind die Momente im Leben, in denen man aufhört an Zufälle zu glauben und merkt, dass man wirklich alles in sein Leben zieht, was man möchte.  

An dieser Stelle bin ich also gleich 4 Menschen dankbar: den Schäpes, für Ihre tolle und offene Art, Ihre Gastfreundschaft und das offene Haus und Andreas und Bettina von den Glücksfindern, die durch das Land reisen, um Menschen zu interviewen, die ihr Glück gefunden haben - ob durch harte Zeiten, durch Tragödien, schwierigen Entscheidungen oder einfach nur so. Danke für diese Begegnung, die mich auf meinem kurzen Findungstripp so viel weiter gebracht hat! Auch die Glückfinder berichten darüber im Tourtagebuch: http://www.glueckfinder.com/deutschland-tour-tag-7/  

Alles in Allem war es ein gelungenes Wochenende und das habe ich in ein paar „Tourifotos“ mit meiner kleinen Tourikamera zusammengefasst. :D 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben