Finissage mit Live-Performance am Freitag, den 15.01.2016 ab 18:00 Uhr

von Dijana Nukic (Kommentare: 0)

kubanisches Flair zieht aus, peacefull moments ziehen ein

Seit dem 12.11.2015 erfüllt der in Bremen lebende kubanische Künstler Papucho - mit bürgerlichem Namen Jorge Lázaro Pérez Fraga - die havengalerie in Bremen-Vegesack mit bunten Farben, surrealistisch anmutenden Malereien und Zeichnungen verschiedenster Städte. Das Highlight der Ausstellung ist sein Werk "Ciudad Mundo", zu deutsch "Stadt der Welt", in dem er Einflüsse aller Herren Länder von der Weltkugel auf den von verschiedensten Kulturen besuchten Rand eines Gewässers runterbricht.

Ein wahrlicher Rebell in seiner Arbeit, verleiht er statischen Gebäuden einen surrealistischen Aspekt in fließenden Formen.

Am Freitag, den 15.01.2016 endet die Ausstellung mit einer Live-Perfomance des Künstlers, in der er ein Motiv aus Bremen-Vegesack live vor Ort in der havengalerie zeichnen wird. Dieses Werk wird im Rahmen der Finissage versteigert, wobei der Erlös dem SOS-Kinderdorf
in Worpswede zugute kommt. Die Veranstaltung ist öffentlich und beginnt um 18:00 Uhr in der havengalerie, Alte Hafenstraße 27, 28757 Bremen. Interessierte und Kunstbegeisterte sind herzlich eingeladen.

Bereits im Oktober 2015 beschloss die havengalerie die Ausstellung des Til Mette mit einer Finissage und Versteigerung, bei der rund 820€ für die Behindertenhilfe Conpart e.V. gesammelt werden konnten.

Nach der Ausstellung des Papucho, stellt die Galeristin Dijana Nukic Ihre eigenen Werke aus. "Peacefull Moments" heißt die Ausstellung der Fotodesignerin, die ab Montag, 18.01. zu sehen ist. "In einer Zeit voller Angst, Krieg und Terror brauchen wir friedvolle Momente mehr denn je. Stille auf die wir Blicken können, die kleinen Momente der Freude um uns zu erinnern, wie gut wir es haben, wie glücklich wir sein können, in Frieden, gesund und mit einem Dach über dem Kopf zu leben." erklärt die Fotokünstlerin.

Nukic verrät, dass Sie mit 2 namhaften Künstlern im Gespräch ist, jedoch leider noch keine konkreten Angaben machen kann, wer uns als nächstes in der Vegesacker havengalerie überraschen wird. "Es bleibt spannend... und wahrscheinlich sind Mäuse im Spiel." lässt Nukic rätseln. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben